6
35142
 
 

ComputerTomographie

Das Gerät arbeitet mit Röntgenstrahlung. Der Patient liegt flach auf einer Untersuchungsliege, welche gegen eine sich senkrecht zur Körperachse befindlichen rotierbaren Röntgenröhre verschoben wird. Die Untersuchung ist sowohl für Personen mit einem Herzschrittmacher als auch bei Platzangst problemlos durchführbar.

scan SCREENING steht eines der modernsten Mehrzeilen-CTs zur Verfügung, das sich neben einer Reduzierung der Strahlenbelastung durch eine erhebliche Verkürzung der Untersuchungszeit auszeichnet.

Anwendungsgebiete (ohne Vorbereitung)

Durchführung in strahlenarmer Technik (Low dose)

  • Gehirn
  • Nasennebenhöhlen
  • Ober- und Unterkiefer
  • Mittel/Innenohr
  • Wirbelsäule und Skelett, insbesondere nach Verletzungen
  • Lunge
  • Knochendichtemessung an der LWS
  • Bestimmung der Verkalkung der Herzkranzgefäße
  • Niere (Steindiagnostik)

Anwendungsgebiete (mit Vorbereitung)

Detaillierte Informationen bei der Anmeldung

  • Virtuelle Koloskopie (Darstellung des Dickdarmes)
  • Viele klinische Probleme der Lunge, Oberbauch, Nieren, Beckenorgane
  • Darstellung des arteriellen Gefäßsystems praktisch sämtlicher Körperregionen
  • Statuserhebung bei Verdacht auf eine Tumorerkrankung oder als Verlaufskontrolle bei bekanntem Tumorleiden
  • Präoperativ für die Operationsplanung als auch postoperativ zum Ausschluss/Nachweis möglicher Komplikationen
  • Interventionelle Einsätze (Punktionen, Biopsien)
 

CT
Verkürzte Untersuchungszeit durch ein 64-Zeilen-CT

CT2

 
 

 

Deutsch | Magyar | English | E-Mail | Kontakt | Anfahrtsplan | Partner | Impressum 2008 scan SCREENING. Aktualisiert am 1.7.2012  
3